Einbruch

Einbrecher im Haus von Tokio Hotel - keine Angaben über Diebesgut

Diebe bei Tokio Hotel eingebrochen (Archiv)

Diebe bei Tokio Hotel eingebrochen (Archiv)

Die Band Tokio Hotel ist Opfer von Einbrechern geworden. Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag in ein Wohnhaus in Seevetal bei Hamburg ein, das von den Musikern genutzt wird, wie die Polizei mitteilte.

"Die Band selbst war zu dem Zeitpunkt des Einbruchs nicht in dem Haus", erklärte Tokio-Hotel-Produzent und -Manager David Jost. Als die Polizei eintraf, seien die Einbrecher schon verschwunden gewesen. Ob etwas gestohlen wurde, sei noch nicht klar.

Die Täter hatten gegen 23.30 Uhr die Terrassentür des Hauses aufgehebelt und die Räume durchsucht. Die Polizei traf kurz nach der Alarmierung durch die Haus-Alarmanlage am Tatort ein, wie Jost weiter mitteilte. Doch von den Einbrechern fehlte bereits jede Spur.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1