Baustelle

Ein Wirrwarr von Leitungen

Ein Wirrwarr von Leitungen

Ein Wirrwarr von Leitungen

Der Kanalisations- und Werkleitungsbau an der Erlinsbacherstrasse in Aarau ist wegen der Vielzahl bestehender Leitungen mit einigen Herausforderungen verbunden.

Anfang April sind die Bagger an der Aarauer Erlinsbacherstrasse aufgefahren, um Kanalisation und Werkleitungen zu erweitern und zu erneuern. Nebst Abwasserrohren wird auch eine neue Meteorwasserleitung erstellt und das Leitungsnetz der IBAarau Strom AG saniert.

Die Massnahmen der Sauberwassereinleitung der neuen Überbauung Weinberg, der städtischen Liegenschaften an der Erlinsbacherstrasse und später auch weitere Teile des Gebietes Weinberg in die Aare ermöglichen unter anderem eine ökologisch sinnvolle Trennung von sauberem Dach- und Sickerwasser vom Abwasser.

Zudem ist die Schmutzwasserleitung die letzte Bauetappe der Kanalisation «altes Werkhofareal», dank der die strapazierte Abwasserleitung im Hans-Fleiner-Weg entlastet wird.

Busbetrieb muss sichergestellt werden

Die mit der Baustelle an der Erlinsbacherstrasse verbundenen Umstände fordern Bauleitung und Bauunternehmung gleichermassen: So muss sowohl der Busbetrieb während der Bauarbeiten sichergestellt sein als auch die Durchfahrt für Ausnahmetransporte – die Erlinsbacherstrasse ist eine Schwerverkehrsroute – gewährleistet sein.

Eine weitere Herausforderung stellen die kreuz und quer sowie auf verschiedenen Tiefen gelegenen Werkleitungen dar, die umfangreiche Abbrucharbeiten, provisorische Werkleitungsführungen und komplizierte Wassererhaltungsmassnahmen notwendig machen. Elektrorohrblöcke, Gas- und Wasserleitungen mussten in neue Lagen versetzt werden, um das geplante Bauvorhaben realisieren zu können.

Ende erst im Herbst

Nichtsdestotrotz werden die geplanten Arbeiten programmgemäss ausgeführt. Ende Juli können die Anwohnerinnen und Anwohner der Überbauung Aarepark und der Liegenschaften westlich des Feuerwehrgebäudes ihre Zufahrt wieder befahren. Zu diesem Zeitpunkt wird auch die neue Überbauung Weinberg an die Meteorwasserleitung angeschlossen sein.

Bis Mitte September werden die restlichen Kanalisations- und Dachwasserrohre bis zur Einmündung des Hans-Fleiner-Weges in die Erlinsbacherstrasse verlegt. Sämtliche Bauarbeiten werden im Herbst 2010 abgeschlossen. (az)

Meistgesehen

Artboard 1