Tower
Ein Badener «Tower» für die Zürcher

Mitten in der Stadt Zürich, entlang der SBB-Geleise, soll ein 80 Meter hoher Büroturm enstehen. Entworfen wurde er im Aargau, vom Badener Architekturbüro Burkard Meyer

Drucken
Teilen
Badener Tower für Zürich

Badener Tower für Zürich

Zur Verfügung gestellt

Tabea Baumgartner
Ein Turm wurde in Baden entworfen und soll bald in den Zürcher Himmel ragen. Beim Bahnhof Altstetten wird ein Areal neu überbaut. Ein Hochhaus und ein achtstöckiges Gebäude sollen im «Westlink» nördlich des Bahnhofs entstehen.

Der geplante «Tower» ist 80 Meter hoch, wird sich direkt am Geleise befinden und für Dienstleistungen zur Verfügung stehen. Sein kleiner Bruder, der «Kubus», soll im Erdgeschoss Gastronomie und Verkaufsfläche beherbergen. Die SBB hatten fünf Architekturbüros für einen Studienauftrag eingeladen. Das Badener Büro Burkard Meyer Architekten BSA konnte den Wettbewerb für sich entscheiden.

Das Projekt von Burkard Meyer entspricht den Anforderungen der SBB in städtebaulicher und architektonischer Hinsicht am besten. Die beiden Gebäude würden sich gut ins Gesamtbild des Areals einfügen, teilt die Jury mit. Am Gewinnerprojekt wurden besonders die äussere Erscheinung der Bauten und die flexible Büroeinteilung gelobt.

Schliesst sich «ideal» an

Die Rollläden aus Aluminium werden leicht wellenförmig angelegt und sollen auch in geschlossenem Zustand eine Aussicht ermöglichen. Damit entsteht der Anschein einer textilen Struktur der Aussenfassade. Diese «Erfindung» hat wesentlich zum Sieg im Wettbewerb beigetragen. Zudem nehme der «Tower» in seiner Form Bezug zu einem anderen geplanten Gebäude und schliesse sich dem öffentlichen Raum ideal an, begründen die SBB Immobilien den Entscheid. Daher wurde dieses Projekt zur Ausführung empfohlen. Die Architekten werden sich nun um die Feinplanung kümmern.

Burkard Meyer errichtete in Baden unter anderem das Trafo und das BBB-Gebäude. Nachdem sie den Swisscom-Tower in Winterthur erstellt haben, wird ab 2014 ein zweiter Turm des Badener Büros direkt am Gleisraum Zürich stehen.