USA
Drohnen-Akrobatik: Pilot macht spektakuläre Aufnahmen von fahrendem Güterzug

Der US-Amerikaner Paul Nurkkala ist leidenschaftlicher Drohnenpilot. Für ein kürzlich erschienenes Video hat er einen fahrenden Güterzug verfolgt und seine Drohne regelrecht um den Zug tanzen lassen. Entstanden sind aussergewöhnliche Aufnahmen.

Merken
Drucken
Teilen

"Flug des Jahres" titelt Paul Nurkkala sein neustes Video. Die Bilder, die er mit der Kamera an seiner Drohne eingefangen hat, sind in der Tat atemberaubend.

In der Abgeschiedenheit seines Landes lässt der US-Amerikaner sein Fluggerät einen fahrenden Güterzug entlang tanzen. Er zeigt dabei sein ganzes Geschick als Pilot, geht auch viel Risiko ein: Er lässt die Drohne Loopings vollführen, über den Zug hinwegrasen, sie in einen offenen Waggon fliegen, auf dem Zug landen und unten durch schlüpfen. Drohnen-Akrobatik auf hohem Niveau. Nur der Lokführer scheint nicht allzu erfreut: Als die Drohne neben der Fahrerkabine herschwebt, schlägt er das Fenster zu.

Auch die Eisenbahngesellschaft Union Pacific dürfte nur mässig erfreut sein über das Video, in dem ihr Zug die Hauptrolle spielt. Im Drohnen-Reglement auf ihrer Website heisst es, man dürfe eine Drohne nie so fliegen, dass sie den Piloten oder Union-Pacific-Mitarbeiter ablenken oder gefährde. (mwa)