Nach Behördenangaben von Montag (Ortszeit) wurden rund 1,3 Tonnen Marihuana, 3,5 Kilogramm Kokain, 3,7 Kilogramm Crack, mehr als 50 Waffen sowie Autos und Geld sichergestellt.

An der Razzia im dem an Argentinien und Paraguay grenzenden Bundesstaat Paraná waren rund 1200 Beamte beteiligt. Die Polizei sprach von einem schweren Schlag gegen die Drogenkriminalität im Paraná.