sommer
Dommage! Carli Hirschmann darf nicht in die Sommerferien

Fast hätten wir MItleid. Jet-Setter-Söhnchen Carli Hirschmann muss den Sommer daheim verbringen. Das Verfahren, das gegen ihn läuft, beinhaltet ein Verbot von Auslandsreisen.

Drucken
Teilen
hirsch.jpg
4 Bilder
Paris Hilton Mit ihr war Hirschmann 2007 liiert. Die beiden feierten oft in Hirschmanns Club Saint German in Zürich.
Whitney Toyloy
Noemi Lenoir

hirsch.jpg

Limmattaler Zeitung

Der Zürcher Haftrichter hat diese Woche entschieden: Carl Hirschmann darf mindestens auch in den kommenden drei Monaten noch nicht aus der Schweiz ausreisen. Somit fallen die alljährlichen ausschweifenden Sommerferien des Milliardärssohnes in St. Tropez ins Wasser.

«Vorläufig ist das so», bestätigte Staatsanwalt Daniel Kloiber gegenüber der Zeitung «Sonntag». Man könne dieses Verbot aber natürlich nicht die nächsten zehn Jahre aufrecht erhalten, dass stehe in keinem Verhältnis. «Ich kann nichts garantieren, doch ich hoffe den Fall bis im Herbst abschliessen zu können - die Untersuchungen und Befragungen laufen noch immer auf Hochtouren.»

Im Mai genehmigte Kloiber dem wegen mehreren Delikten angeklagten Zürcher Clubbesitzer Carl Hirschmann gegen eine Fluchtkaution von 500000 Franken einen Ausland-Trip nach Südfrankreic

Aktuelle Nachrichten