Ein 70 Jahre alter Mann ist in Kalifornien nach 39 Jahren zu Unrecht verbüsster Haft aus dem Gefängnis entlassen worden. Ein DNA-Test hatte ergeben, dass Richard Coley den Doppelmord an einer 24-Jährigen und ihrem 4 Jahre alten Sohn im Jahr 1978 nicht verübt haben konnte.

Der Gouverneur von Kalifornien, Jerry Brown, begnadigte den Mann mit sofortiger Wirkung. Coley verliess am Mittwoch das Gefängnis. "Die Würde, mit der Herr Coley seine lange und ungerechte Inhaftierung ertragen hat, ist aussergewöhnlich", heisst es im Begnadigungsschreiben des Gouverneurs.