Leben in Afrika
Diese Kakao-Bauern essen zum ersten Mal in ihrem Leben Schokolade

Ein holländisches Filmteam ist für eine Reportage an die Elfenbeinküste gereist, um Kakaobauern in ihrem Alltag zu begleiten. Und sie erlebten Unfassbares: Sie trafen auf hart arbeitende Kakaobauern, die noch nie Schokolade probiert haben.

watson.ch
Drucken
Teilen
Ein Kakaobauer probiert Schokolade - und kann kaum glauben, dass diese Schokolade aus seinen Bohnen entstanden ist.

Ein Kakaobauer probiert Schokolade - und kann kaum glauben, dass diese Schokolade aus seinen Bohnen entstanden ist.

youtube.com

Können Sie sich noch daran erinnern, wie es war, als Sie das erste Stück Schokolade gegessen haben? Wahrscheinlich nicht. Schliesslich haben wir in der Schweiz, neben den vielen anderen Privilegien, auch das Glück, mit Schokolade aufzuwachsen.

Und die Bauern, denen wir den Grundstoff für unsere süssen Spezialitäten zu verdanken haben? Die wissen nicht einmal genau, was diese Schokolade eigentlich ist.

Ein Filmteam des holländischen Senders Metropolis ist an die Elfenbeinküste gereist, um Kakao-Bauern in ihrem Alltag zu begleiten.

«Was für eine verrückte Welt!»

Das Video, das zwar schon seit dem Februar diesen Jahres online ist, verbreitete sich in den vergangenen Tagen um ein vielfaches im Web und bringt viele Nutzer zum Nachdenken.

Ein YouTube-User konnte die TV-Reportage kaum glauben: «Kakaobauern, die noch nie Schokolade probiert haben? Was für eine Schande!» Und ein anderer meint: «Und ich habe dank diesem Video zum ersten Mal gesehen, wie eine Kakao-Frucht aussieht. Was für eine verrückte Welt!» (nch)