Irina Fehlmann

«Wir feiern Geburtstag. Die Volksschule wird ziemlich alt, nämlich 175 Jahre», sagt Christian Aeberli, Leiter der Abteilung Volksschule. «Whoaaaa», tönt es aus allen Reihen des Zelts. Die Kinder aus dem Kindergarten und der Primarschule sind beeindruckt.

Der Aargau feiert 175 Jahre Volksschule. Kernstück des Jubiläums ist die Tournee eines Zeltes durch den Kanton. Baden ist die letzte Station.

Vor der ersten Theateraufführung hält Aeberli eine kurze Begrüssungsrede. Er erzählt, wie es früher in der Schule war. «Damals hatte es über 100 Schüler in einer Klasse und die Kinder wollten immer in die Schule, aber die Eltern liessen sie nicht immer. Manchmal mussten die Kinder arbeiten.» Heute sei es anders, sagt er. «Die Kinder dürfen zur Schule gehen, aber wollen nicht immer.»

Ein Zelt zum Geburtstag

In der Mitte des Zelts steht eine Bühne, die allerdings noch unter einer Decke verpackt ist. «Als Geburtstagsgeschenk bringen wir euch dieses Theaterzelt», sagt Aeberli zu den Kindern.

Nach dem Auspacken betritt die Vierergruppe Silberbüx die Bühne. Sie erzählen musikalische Geschichten über Geheimnisse im Quartier, Entdeckungen hinter dem Mond und Weiteres. Irgendwann fragt Silberbüx die vielen kleinen Zuschauer, was sie später werden möchten. «Fussballer!», ruft es von allen Seiten durch das Zelt. Die WM zeigt offensichtlich ihre Wirkung.

Viele begeisterte Kinder

«Im Zentrum der Zelt-Tournee sind die Kinder. Möglichst viele sollen von diesem Gratis-Angebot profitieren können», sagt Aeberli.

Das theatrale Liederkonzert von Silberbüx kommt gut an. Die Kinder hören begeistert zu, freuen sich, wenn sie mitmachen können, und vor allem, wenn sie lauthals mitsingen dürfen. Nach etwa einer Stunde heisst es: «Uf Federgüx mit Silberbüx.» Allerdings darf sich jedes Kind einen Geheimagentenausweis abholen. Sie alle wurden nämlich in die Silberbüx-Geheimbande aufgenommen.

Bis Donnerstag, 24. Juni, ist das Zelt in Baden auf dem Schulhausplatz. Am Freitag, 25. Juni, findet in Windisch im Amphitheater der Jubiläumshöhepunkt statt.