Velokurier-EM
Die schnellsten Velokuriere Europas kommen aus der Schweiz

In Bern wurde am Wochenende nicht nur die Mountainbike-Europameisterschaft ausgetragen sondern auch die EM der Velokuriere. Im Berner Lorraine Quartier hat das internationale Teilnehmerfeld seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt.

Merken
Drucken
Teilen
Eindrücke von der Velokurier-EM in Bern
14 Bilder

Eindrücke von der Velokurier-EM in Bern

Keystone

Beim Hauptrennen am Sonntag wurde der typische Alltag eines Velokuriers simuliert. Die über 200 Teilnehmer bekamen alle ein Manifest, das verschiedene Aufgaben enthielt.

In der Folge mussten sie Briefe, Pakete und Sperriges zu fiktiven Geschäftsstellen, sogenannten Checkpoints, transportieren.

Dabei ging es darum, die Lieferungen so clever wie möglich zu planen, damit das Verteilen aller Sendungen möglichst wenig Zeit in Anspruch nimmt.

Die schnellsten Velokuriere im Berner Lorraine Quartier, das am Renntag für den Verkehr gesperrt wurde, waren Martin Brunner (Flash Zürich) und Josephine Reitzel (Volcite Lausanne).