Bankräuber
Deutschland sucht den dümmsten Bankräuber

Bankräubern kann es nie schnell genug gehen. Im Zweifel wird auch schon mal mit der Waffe gedroht. Das versuchte auch ein Mann in Bielefeld. Doch was dann passierte, verblüffte alle - sogar die Polizei.

Drucken
Teilen
Bankräuber

Bankräuber

Keystone

Die Polizei in Bielefeld fahndet nach dem wohl ungeschicktesten Bankräuber Deutschlands. Der Mann hatte am Dienstag eine Bank überfallen wollen. Mit einer Pistole bewaffnet, verlangte der Kriminelle das Geld.
Weil es ihm nicht schnell genug ging, schlug der Räuber mit der Waffe gegen einen der Kassencomputer. Damit löste er einen Totalausfall der Rechner aus. Eine Herausgabe von Bargeld war danach nicht mehr möglich. Der glücklose Räuber trollte sich zu Fuss - ohne Beute. «Dass ein Bankräuber sich selbst matt setzt, das haben wir hier noch nicht erlebt», sagte am Mittwoch ein Polizeisprecher. (Quelle: Netzzeitung/dpa/cls)

Aktuelle Nachrichten