Die Überwachungskameras der Verkehrsbetriebe Cleveland (USA) haben eine Szene festgehalten, bei der es wohl allen Eltern kalt den Rücken hinunterläuft. Ein Vater wollte sein Baby kurz im Zug lassen, um draussen eine Zigarette zu rauchen. Plötzlich schliessen sich die Türen und der der Zug fährt los – ohne Vater.

Die Passagiere versuchen noch, den Zug aufzuhalten, aber ohne Erfolg. Glück im Unglück: Der Zugführer wurde rasch informiert, bereits nach kurzer Zeit war das Baby wieder bei seinem Vater.