Den Hafen direkt vor dem Zelt

Das Gummiboot ist für die nachmittägliche Reussfahrt bereits aufgepumpt. Direkt vom Camping Bremgarten aus startet Loretta Frison die Reise nach Mellingen.

Drucken
camping.jpg

camping.jpg

Aargauer Zeitung

Roman Schenkel

«Früher sind wir manchmal mit der Luftmatratze losgefahren, doch mit dem Gummiboot macht es viel mehr Spass», erzählt Loretta Frison aus Auw. Und es sei auch ein wenig sicherer, denn die Reuss führe zurzeit viel Wasser und die Strömung sei sehr stark. «Davon habe ich schon etwas Respekt», sagt Frison. Sie ziehe deshalb das Sonnenbad dem Sprung ins Wasser vor. Das Gummiboot habe sie eigens für die Zeltferien gekauft.

Zweistündige Reussfahrt

Mit dem Boot paddeln sie und ihr Freund die Reuss von Bremgarten bis nach Mellingen hinunter. Das blau-weisse Gummiboot steht startklar bereit und ihr Freund habe auch schon das Auto in Mellingen platziert. So gehe es nach der zweistündigen Flussfahrt bequem retour auf den Camping in Bremgarten. Bequem ist auch der Einstieg, denn das Boot kann direkt vor dem Wohnwagen zu Wasser gelassen werden.

«Wir sind mehrmals pro Jahr hier auf dem Camping», erzählt Frison. Diesmal seien sie für eine ganze Woche hier. Manchmal auch nur für ein erholsames Wochenende. Der Wohnwagen gehöre einem Kollegen, sie könnten den Platz aber ab und zu benutzen. Trotzdem übernachten sie nicht im Wohnwagen, sondern in ihrem Zelt.

«Zum Kochen ist der Wohnwagen aber sehr praktisch.» Doch wenn das Wetter stimme, grillieren sie am Feuer. Den Camping Bremgarten schätzt sie wegen der Ruhe und der Nähe zur Reuss. «Es ist wunderschön hier, wir sind mitten in der Natur und trotzdem schnell im Dorf.»

Aktuelle Nachrichten