Youtube

Davor muss man sich in Australien wirklich fürchten: Radfahrer wird von wütendem Vogel attackiert

Australischer Radfahrer wird von einer Elster immer zu angegriffen.

Australischer Radfahrer wird von einer Elster immer zu angegriffen.

Es ist wie im Hitchcock-Klassiker «Die Vögel»: Der Australier Anthony Newman fuhr auf einer Fahrradtour durch ein Gebiet, in welchem Flötenvögel nisten und brüten – absichtlich. Einem Männchen gefiel dies nicht und griff den Radler an. Anfangs fand Newman es lustig – doch der Vogel hörte nicht auf.

Wovor muss man sich in Acht nehmen, wenn man durch Australien reist? Schlangen, Krokodile, Haie und Spinnen? Nein, eher vor der australischen Elster (Magpie), die wegen seines Rufs auch Flötenvogel genannt wird.

Eigentlich sind australische Elstern liebenswerte, intelligente und neugierige Tiere. Doch im australischen Frühling, also von August bis Oktober, ist Brutsaison und mit dem Flötenvogel nicht zu spassen. Der wegen seines schwarz-weissen Gefieders auch australische Elster genannte Vogel (er ist nicht verwandt) ist durch Berichte über Attacken auf Menschen international bekannt geworden.

Wer sich in der Brutsaison in die Nähe eines Nestes wagt, den greift das Männchen rücksichtslos an. Es beschützt ein Umkreis von 80 Metern um ihre Brut. In bestimmten Gegenden Australiens müssen Kinder und Radfahrer während dieser Zeit zwingen Schutzhelme tragen, da der Flötenvogel bevorzugt von hinten und ohne Vorwarnung die Kopfregion attackiert.

Laut der Website Magpie Alert! wurden 2015 1136 Attacken auf Menschen gemeldet, die dabei verletzt wurden. Meist sind es zwar nur Kratzer, doch haben schon einige Menschen arge Augenverletzungen erlitten.

Absichtlich den Vogel provoziert

Der Radfahrer im Video hatte sich absichtlich in die Nähe des Flötenvogels begeben. Im TV-Interview gibt er zu, dass er es anfangs noch lustig fand. «Nach der fünften Attacke wurde es mir aber zu viel.»

Anthony Newman hat es damit sogar ins australische Fernsehn geschafft.

Anthony Newman hat es damit sogar ins australische Fernsehn geschafft.

Manche Menschen werden auch täglich von einem Flötenvogel angegriffen. Zum Beispiel James Musgrave, der bei seiner morgendlichen Radtour durchs Territorium eines Vogels muss. 

Auch der Australier James 'Dog' Musgrave wird regelmässig am Morgen von einer Elster angegriffen.

Auch der Australier James 'Dog' Musgrave wird regelmässig am Morgen von einer Elster angegriffen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1