Grösstes Bild der Welt
Das grösste Bild der Welt - 90 mal 20 Meter

Wer die französische Hauptstadt gerne auch vom PC aus entdecken will, kann dies nun mit dem grössten Bild der Welt tun. Sagenhafte 26 Gigapixel gross ist das Bild, das von den Fotografen Arnaud Frich und Martin Loyer aufgenommen wurde.

Drucken
Teilen
Paris in 26 Gigapixeln
11 Bilder
Paris in 26 Gigapixeln
Paris in 26 Gigapixeln
Paris in 26 Gigapixeln
Paris in 26 Gigapixeln
Paris in 26 Gigapixeln
Paris in 26 Gigapixeln
Paris in 26 Gigapixeln
Paris in 26 Gigapixeln
Paris in 26 Gigapixeln
Paris in 26 Gigapixeln

Paris in 26 Gigapixeln

Wenn man das Bild ausdrucken möchte, würde es ca. 93,7 Meter breit und knapp 20 Meter hoch. 26 Gigapixel, das sind 26 Milliarden Pixel.

Auf der Seite www.paris-26-gigapixels.com kann man das Kunstwerk betrachten. Egal ob der Eiffelturm oder der Arc de Triomphe, auf dem Bild kann man alles heranzoomen, bis man die Menschen, die sich überall in der Stadt aufhalten, erkennen kann.
Das Bild wurde an einem sonnigen Tag von einem Punkt aus aufgenommen, die Kameras, die dazu verwendet wurden, leisten 21.1 Megapixel und waren mit einem 600mm-Tele ausgestattet. Es besteht aus 2346 einzelnen Fotografien, die mit einem extrem leistungsstarken Computer zusammengefügt wurden.
16 Monate mussten die Fotografen warten, bis die Bedingungen für die Aufnahmen optimal waren. Am 8. September 2009 war es dann soweit. Der Tag war gekommen. Die einzelnen Bilder wurden von einem Turm der Kirche St. Sulpice geschossen. Dies dauerte nur gerade zweieinhalb Stunden.
Die Gesichter der Menschen mussten aus Datenschutzgründen retuschiert werden. Doch das Programm war zu wenig leistungsfähig, um das ganze Bild zu öffnen. Also mussten die Fotografen das Bild aufteilen, um dann die Einzelteile öffnen zu können.
Das ganze Bild ging am 11. März online.

In der Bildergalerie sehen Sie einige Ausschnitte aus dem grössten Bild der Welt. (dge)