Gwand-Festival

Das grösste Schweizer Modefestival feiert ein Comeback

Suzanna Vock lanciert das Gwand Sustainable Fashion Festival.Pascal Triponez

Suzanna Vock lanciert das Gwand Sustainable Fashion Festival.Pascal Triponez

Designerin Suzanna Vock reanimiert das Gwand-Festival und will wieder Talente fördern.

Nach der Baby- und Erziehungspause ihrer zwei Kinder und einer eigenen erfolgreichen Mode-Kollektion in Paris kümmert sich die bekannte Luzerner Designern Suzanna Vock nun wieder rund um die Uhr um ihr erstes geliebtes Baby: Das international bekannte Modefestival Gwand, neu «Gwand Sustainable Fashion Festival». «Noch vor fünf Jahren hätte ich mir unmöglich vorstellen können, dieses Festival je wieder durchzuführen», sagt Vock gegenüber der «Schweiz am Wochenende».

Mit dem von ihr 1993 gegründeten Festival erregte sie über 13 Jahre lang Aufsehen in der internationalen Modeszene und förderte viele junge Talente. 2004 fand die letzte Verleihung statt. «Aber seither wurde ich immer wieder und von vielen Leuten darauf angesprochen und gefragt, warum ich Gwand nicht wieder zum Leben erwecke. Nun habe ich ein tolles Konzept, eine klare Vision und ein kompetentes Team. Ich bin voll motiviert etwas zu bewegen.»

Vock will sich künftig ausschliesslich der Nachhaltigkeit widmen. Im kommenden Frühling will sie beim dreitägigen Festival in Luzern acht internationalen «sauberen» Designern eine grosse Chance bieten. «In Berlin, New York, Paris und auch in anderen Metropolen suche ich nun nach Visionären und Partnern die auch wirklich umweltfreundliche, faire und nachhaltig hochwertige Designer unterstützen», sagt sie. «Die internationale Gwand-Jury wird das streng kontrollieren und möchte, dass die von uns angestrebte Nachhaltigkeit sich eines Tages auch in der Mode-Industrie durchsetzt.»

Nebst lukrativen Geldpreisen von bis zu 100 000 Franken winkt den Nachwuchstalenten im März 2018 in Luzern eine breite professionelle Unterstützung von Profis. Und mit dem Zürcher Modehaus Modissa konnte Vock bereits einen ersten Gwand-Partner an Land ziehen. «Das Familienunternehmern passt von seiner Philosophie her super zu uns, wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit und darauf, Luzern schon bald wieder in eine Mode-Metropole zu verwandeln.»

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1