Cousin appelliert mit Brief an Peter K.

«Ich möchte dir helfen» heisst es im Brief eines Bekannten an den Amok-Rentner aus Biel. Der Bekannte ruft Peter K. dazu auf, sich bei ihm zu melden.

Der Appell ist auf der Internetseite der Kantonspolizei Bern aufgeschaltet.

«Lieber (...), Ich habe aus den Medien erfahren was sich in Biel ereignet und bin deshalb in die Schweiz gekommen, da ich sehr beunruhigt bin und Dir helfen möchte.»

«Da ich keine andere Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit Dir habe, wähle ich diesen Weg. Ich vertraue der Polizei dass sie die Nachricht veröffentlicht.

Ich kann verstehen was in Dir vorgeht in dieser schwierigen Zeit. Deine Ideale, Deine Lebensziele, Deine Hoffnungen sind nach und nach zerbrochen obschon Du stets gekämpft und alles versucht hast.

Du hast Dich kürzlich in einem Brief an mich gewandt und geschrieben wie die Behörden in Biel Deine Appelle für Hilfe immer ignorieren.


Deine Aktion hat die Oeffentlichkeit aufmerksam gemacht. Deine Begehren und Deine Lage werden erkannt. Sollte es aber zu weiteren Verletzten kommen, wird auch die Sympathie für Deine Anliegen bei der Bevölkerung schwinden. (...), ich bitte Dich daher nicht Unrecht mit Unrecht zu vergelten und Dich zu melden.

Hier ist eine Telefonnummer auf der Du Dich melden kannst um mit mir Kontakt aufzunehmen. Die Nummer ist: 031-634-7342 oder Du kannst mir auch wieder einen Brief schreiben, so wie Du es im August gemacht hast. (...), mache das Richtige!

Hope to hear from you and see you soon and we will sort out this.» (Ich hoffe, bald von Dir zu hören und wir werden das in Ordnung bringen. Anm. d. Red.)

Gezeichnet ist der Appell mit «Boli»

Meistgesehen

Artboard 1