China greift nach australischem Bergbaukonzern Oz Minerals

Minenarbeiter

Minenarbeiter

China will sich den Zugriff auf weitere Rohstoffvorkommen australischer Unternehmen sichern. Der staatliche Metallhändler Minmetals will für 1,7 Mrd. Dollar den Bergbaukonzern Oz Minerals übernehmen.

Mit der Transaktion würden die ausstehenden Verbindlichkeiten von Oz Minerals getilgt und die Bergbaugeschäfte des von der Insolvenz bedrohten australischen Konzerns erhalten, teilten die Unternehmen mit.

Das Gebot bewertet Oz Minerals mit 82,5 Cent je Aktie. Dies entspricht einem Aufschlag von 50 Prozent auf den jüngsten Börsenpreis. Oz Minerals ist der zweitgrösste Zinkproduzent der Welt und besitzt zudem Kupfer-, Gold- und Nickelminen.

Oz Minerals erklärte, das Direktorium des Konzerns unterstütze die Offerte einstimmig. Es sei das einzige Angebot gewesen, die für das gesamte Unternehmen abgegeben worden sei.

Meistgesehen

Artboard 1