Krankheit

Cheryl Cole ölt ihre Stimme mit Zitronensaft

Cheryl Cole von Ängsten geplagt (Archiv)

Cheryl Cole von Ängsten geplagt (Archiv)

Die britische Popsängerin Cheryl Cole ist zwar auf dem Weg der Besserung, doch nun treibt sie die Angst um, dass es mit ihrer Bühnenkarriere vorbei sein könnte. Wie die «Sun» im Internet berichtet, hat die 27-Jährige als Begleiterscheinung ihrer Malaria- Erkrankung für fünf Tage ihre Stimme verloren.

"Die Ärzte haben ihr zwar gesagt, dass die Stimme wiederkommen wird, doch sie ist trotzdem voller Sorge", heisst es aus dem Umfeld der Patientin. Um ihre Stimmbänder zu ölen, trinke sie derweil ständig heissen Zitronensaft mit Honig und Zimt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1