Chauffeur isst ein «Brötli» und donnert mit Lastwagen in Garten

Die Strasse in Boswil ist zwar nicht allzu breit, aber breit genug auch für einen Lastwagen. Einem LKW-Fahrer aus Deutschland war sie gestern trotzdem zu eng. Er landete mitten im Dorf in einem Garten.

Drucken
Teilen

Reto Meier aus Boswil staunte nicht schlecht, als gestern kurz vor Mittag plötzlich ein Lastwagen mit Anhänger in seinem Garten stand: «Ich war im Haus, als ich es knallen hörte. Zum Glück wurde niemand verletzt.» Tatsächlich donnerte ein Lastwagen in seinen Gartenzaun. Warum das Gefährt von der Muristrasse abkam, war zunächst unklar. Auf der Fahrbahn waren jedenfalls keine Bremsspuren zu sehen.

Heute nun wurde bekannt, wieso der deutsche Lastwagenfahrer die Kurve nicht gekriegt hat. Er hat während dem Fahren ein Sandwich gegessen, sich dabei verschluckt und deswegen einen Hustenanfalls bekommen. Dabei kam das Lenken zu kurz. Er durchbrach den Gartenzaun und «parkierte» im Garten von Reto Meier.

Beim Umfall entstand an Lastwagen und Garten ein Sachschaden von 20000 Franken, wie die Kantonspolizei mitteilt. (som)