Casino Luzern
Casino Luzern setzt neu auf Internet-Spieler

Von zu Hause aus im Casino Luzern um Geld pokern oder Black Jack spielen: Zu diesem Zweck wurde jetzt eine Firma gegründet.

Merken
Drucken
Teilen
Casino

Casino

Keystone

Das Grand Casino Luzern will künftig Glücksspiele auch übers Internet anbieten. Per 1. Dezember wurde dafür die Tochtergesellschaft Casino Online AG im Handelsregister eingetragen. Zweck der Firma, die mit einem Aktienkapital von 200'000 Franken startet: «Entwicklung, Aufbau, Betrieb und Vermarktung von Internetplattformen im Bereich Spiele und Unterhaltung, insbesondere von Internet-Casinos und von andern Online-Glücksspielen jeder Art.»

Casino-CEO Wolfgang Bliem sagt: «Das Angebot wird klassische Tischspiele wie Roulette, Black Jack und Poker sowie Spielautomaten umfassen.» Die wegen des Fussball-Wettskandals in Verruf geratenen Sportwetten wolle man eher nicht durchführen.

Ab wann über das Internet gezockt werden kann, ist allerdings unklar - noch sind Internet-Casinos in der Schweiz verboten. Bliem geht davon aus, dass es in zwei bis drei Jahren so weit sein wird.

Barbara Inglin/Luzerner Zeitung/Zisch