Buchs
Buchs feiert den 200. Geburtstag

2010 sind ein Fest mit Umzug und historischem Markt und ein Kulturzelt geplant

Drucken
Teilen
Grill

Grill

Aargauer Zeitung

In der Gemeinde Buchs rüstet man sich langsam, aber sicher auf das Jubiläumsjahr 2010, will man doch die «200 Jahre Eigenständigkeit» gebührend feiern. Im Mittelpunkt steht das Wochenende vom 20. bis 22. August, an dem das grosse Dorffest steigen wird. Viel Volk erwartet man bei dieser Gelegenheit am historischen Festzug, der die Entwicklung vom kleinen und ärmlichen Bauerndorf zur heutigen Industriegemeinde aufzeigen soll. Vereine, Firmen und Schulen haben ihre Teilnahme bereits in grosser Zahl zugesagt. Interessierte können sich aber auch jetzt noch melden, und zwar bei Josef Albisser (Tel. 062 824 36 38) oder bei Aaron Geissmann (062 824 58 66).

Zum Motto «Buchs hält Fest» gehört auch über das halbe Jubiläumsjahr verteilt ein Kulturzelt. «Ziel ist es, der Bevölkerung ein vielfältiges kulturelles Angebot zu machen und einen Treffpunkt zu schaffen, an welchem man bestehende Bekanntschaften pflegen und neue knüpfen kann», sagt OK-Präsident Anton Niedermann. Das Kulturzelt wird zwischen dem Dorfmuseum und dem Spycher stehen.
Geplant ist schliesslich auch ein historischer Markt, wie er vor zweihundert Jahren stattgefunden haben könnte, mit dem Verkauf von Waren und dem Zeigen von altem Handwerk. Interessierte melden sich bei Annemarie Geissmann unter
Telefon 062 824 58 66. (az)

Aktuelle Nachrichten