An einer Kreuzung in Austin, Texas, warten die Autos auf Grün. Die Cookie Bandel steht mit ihrem Wagen in der mittleren von drei Spuren, ihre Armaturenbrett-Kamera läuft. Wenige Augenblicke später wird sie einen haarsträubenden Unfall aufzeichnen.

Plötzlich schiesst nämlich auf der rechten Spur ein Muldenkipper ins Bild. Ungebremst. Der Laster reisst einen am Rotlicht wartenden Honda mit, rast auf der Kreuzung in weitere Autos und schleudert dann auf der anderen Seite der Strasse eine Böschung hinunter. 

Sie überholte ihn noch – und fuhr dann die steile Strasse hinunter

Glen Bandel stellt das Video seiner Frau auf Youtube. Von dort aus schafft es den Sprung in die Medienberichte über den Horror-Crash, der sich Ende Februar ereignete.

Auf dem Video ist der Laster gleich zu Beginn zu sehen. Er bremst ab und fährt an den Strassenrand, Cookie Bandel überholt und fährt die steile Strasse hinunter an die Kreuzung.

Keine lebensgefährlichen Verletzungen

Unglaublich: Laut dem lokalen Newsportal Kxan.com wurden vier Personen ins Spital gebracht – keine davon mit lebensgefährlichen Verletzungen. Der Honda-Fahrer sei laut Angehörigen mit einer Gehirnerschütterung davon gekommen. (smo)