Die drei Gorillas bildeten in den 60er-Jahren zusammen mit dem Orang-Utan-Kind Elsie und dem Schimpansenmädchen Josephine eine Kinderspielgruppe, deren Ausgelassenheit die Besucher faszinierte, wie der Basler Zoo mitteilte. Goma war 1959 der erste in einem europäischen Zoo geborene Gorilla.

Als Mutter habe Kati kein Glück gehabt, weshalb sie die Kinder ihrer Gefährtinnen aufzog, hiess es weiter. Sie sei in den letzten Wochen altersschwach geworden. Vermutlich habe der Befall mit einem Fuchsbandwurm ihrem Leben ein Ende gesetzt.