Japan
Beinahe-Katastrophe: Flugzeug rast über Landebahn hinaus

Beinahe Katastrophe in Japan. Bei der Ankunft auf dem Flughafen der Stadt Niigata ist eine südkoreanische Boeing 737 am Montagabend über die Landebahn hinausgeschossen.

Merken
Drucken
Teilen

Ein südkoreanisches Passagierflugzeug ist bei der Landung auf dem Flughafen Niigata im Nordwesten Japans über die Rollbahn hinausgeschossen und erst auf dem Grünstreifen zum Stehen gekommen.

Verletzt wurde bei dem missglückten Manöver der Boeing 737 am späten Montagabend niemand, wie japanische Fernsehsender berichteten.

Das Flugzeug der Linie Korean Airlines war in Seoul gestartet. Erst vor einem Monat hatte ebenfalls eine südkoreanische Maschine in San Francisco eine Bruchlandung hingelegt. Dabei wurden drei Menschen getötet und Dutzende verletzt.