Behörden

Behörden untersuchen DNA-Spuren

Drama am Bielersee: Der Hauptverdächtige beteuert nach wie vor seine Unschuld.

Drama am Bielersee: Der Hauptverdächtige beteuert nach wie vor seine Unschuld.

Wer ist für den Unfall auf dem Bielersee verantwortlich. Um dies herauszufinden, greifen die Ermittler jetzt auf modernste Technik zurück.

Der 74-jährige Hauptverdächtige im Bielersee-Drama beteuert nach wie vor seine Unschuld. Nun zeigen aber Recherchen des «SonntagsBlicks», dass die Behörden derzeit kleinste Blut- und Gewebespuren, welche die Ermittler am Boot des Unternehmers gefunden haben sollen, analysieren.

Die aufwendigen DNA-Analysen sollen dann die Wahrheit über den Unfall ans Licht bringen. Fakt bleibt jedoch: Ein Schnellboot überfährt Mitte Juli eine 24-jährige Frau. Dabei zerfetzt die Motorschraube die Beine der Aargauerin und verblutet.

Zum Zeitpunkt der Tat leidet der Hauptverdächtige am grauen Star. Der 74-jährige bestreitet nicht, am Tag des Unfalls auf dem See gewesen zu sein. Mit dem Unfall selbst will er jedoch nichts zu tun haben.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1