Baden

Baden: Bank überfallen - zu Fuss geflüchtet

Der bewaffnete Täter erbeutete beim Raubüberfall auf die Aargauische Kantonalbank einige tausend Franken und ergriff anschliessend zu Fuss die Flucht. Die sofort ausgelöste Fahndung blieb ohne Erfolg. Die Polizei sucht einen Mann mit einer IBM-Tasche.

Am Montagmorgen um circa 09 Uhr, betrat ein Unbekannter, bewaffnet mit einer Pistole, den Schalterraum der Aargauischen Kantonalbank am Bahnhofplatz in Baden. Er überreichte einer Angestellten einen Zettel mit einer Geldforderung. In der Folge wurden ihm einige tausend Franken ausgehändigt, worauf er die Bank verliess und zu Fuss flüchtete.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:
Ca. 30 Jahre alt, 176 cm gross, von mittlerer Statur, hat blonde kurze Haare und trug eine auffällige Brille mit grünlichen Gläsern. Er trug einen schwarzen Mantel, eine schwarze Hose, einen schwarzen Pullover und ein weisses Hemd. Er hatte eine schwarze Tasche mit der Aufschrift IBM bei sich.

Personen, die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei in Baden, Telefon 056 200 11 11, zu melden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1