Australian Open: Federer im Viertelfinal

Roger Federer

Roger Federer

Roger Federer spielt derzeit in Melbourne gegen den Australier Lleyton Hewitt. Der Schweizer gewinnt in drei Sätzen 6:2, 6:3, 6:4.

Seit 9.30 Uhr spielte Federer gegen den 28-jährigen Australier Lleyton Hewitt um den Einzug in die Viertelfinals. Federer hatte es zu Beginn nicht leicht gegen den Australier: der erste Satz dauerte ganze 50 Minuten und endete mit einem 6:2 für Federer. Im zweiten Satz ging es schenller. Federer gewann mit 6:3. Im dritten Satz musste Federer Breakbälle abwehren und Hewitt spielte kurze Zeit fehlerfrei. Federer holte den dritten Satz dennoch: 6:4.

Am Mittwoch bekommt Federer es wohl wiederum mit dem bislang bärenstarken Nikolai Dawydenko zu tun, der ihm in den letzten zwei Monaten zwei Niederlagen zufügte (Masters London und Doha). (cal/dge)

Meistgesehen

Artboard 1