Internet

Aus Freuden entstellte Gesichter: Wenn Orgasmen zu Fratzen werden

Die Website «Beatiful Agony» sammelt Videos von «Orgasmus-Gesichtern».

Die Website «Beatiful Agony» sammelt Videos von «Orgasmus-Gesichtern».

Freud und Leid scheinen wirklich nahe beieinander zu liegen, sieht man sich die Gesichtsausdrücke der auf der Website «Beautiful Agony» gesammelten Videos an. Sie zeigen Menschen beim Orgasmus. Seit 2003 erfreut sich die Seite grosser Beliebtheit.

«Beautiful Agony» – übersetzt etwa: «Schöne Qual» – so heisst die nicht gerade jugendfreie Website, welche seit mehr als zehn Jahren online ist. Wobei: Viel nackte Haut ist in den darauf zu findenden Videos nicht zu sehen.

Vielmehr dürften die «expliziten Gefühlsregungen», welche die Protagonisten durchleben, den einen oder anderen Besucher peinlich berühren. Denn: Die Leute, welche ein Video von sich einsenden, filmen sich beim Orgasmus.

«Schöne Qual» ist deshalb ein nur allzu passender Name, weil im Moment des sexuellen Höhepunkts die meisten die Herrschaft über ihre Mimik komplett vierlieren und sich der Gesichtsausdruck oft zu einer verzerrten Fratze entstellt.

Zu den Videos werden jeweils noch intime Geständnisse erzählt, was die Fantasie des Betrachters wohl noch zusätzlich anregen dürfte. (nch)

Porno? Webseite zeigt Gesichter beim Orgasmus

Porno? Webseite zeigt Gesichter beim Orgasmus

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1