Badi

Auf der Suche nach schönen Badis

Messeiller ist für eine Woche in verschiedenen Jugis der Schweiz zu Gast.

Nicole Messeiler

Messeiller ist für eine Woche in verschiedenen Jugis der Schweiz zu Gast.

Die Genferin Nicole Messeiller und ihr Sohn Thomas sind für eine Woche auf der Suche nach tollen Badis.

«Wohin uns die Reise führen wird, war völlig offen. Thomas und ich wussten nur, dass das erste Ferienziel Locarno sein würde», sagt Nicole Messeiller, die mit dem 9-jährigen Sohn für eine Woche in der Schweiz unterwegs ist. Die beiden älteren Söhne weilen während der Ferien bei ihrem Vater in Chile.

Locarno und sein Strandbad hat den beiden sehr gut gefallen. Trotzdem wollten sie nach zwei Tagen weiter, um noch andere schöne Badis aufzuspüren. Spontan entschied sich Nicole Messeiller, mit dem Zug nach Schaffhausen zu fahren. «Obwohl es geregnet hat, sind wir im Rhein schwimmen gegangen. Es war einfach herrlich», schwärmt die Genferin. «Und seit gestern sind wir in Baden. Hier gibts ein tolles Terrassenbad. Weil das Wetter etwas unbeständig ist, werden wir heute erst einmal die Stadt besichtigen und im Thermalbad bädele. Morgen Nachmittag gehts dann leider schon wieder Richtung Genf.»

Nicole Messeiller schätzt an dieser Reiseform die Spontaneität und die Überraschungen, die man dabei erlebt. Sie hat zum Geburtstag ein 1-Monats-GA geschenkt bekommen, das sie nun mit dieser Reise «eingeweiht» hat. (cfr)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1