Armeelastwagen auf Bahngeleise in Gontenbad geschleudert

Bildquelle KEYSTONE/KAPO AI

Bildquelle KEYSTONE/KAPO AI

Ein Anhängerzug der Schweizer Armee ist am Vormittag auf der schneebedeckten Strasse ins Schleudern geraten. Er blieb in Gontenbad auf den Geleisen der Appenzeller Bahnen stecken. Verletzt wurde niemand.

Der Berufschauffeur war mit dem Armeelastwagen samt leerem Infanterieanhänger von Gonten her in Richtung Appenzell unterwegs. Laut Polizeiangaben handelte es sich um eine zivile Übungsfahrt mit mehreren Fahrzeugen.

Auf der schneebedeckten Strasse rutschte der Anhängerzug über die Gegenfahrbahn, prallte in eine niedrige Stützmauer und zurück über die ganze Hauptstrasse. Von dort aus geriet der Anhängerzug über die schneebedeckte Wiese auf die Geleise der Appenzeller Bahnen. Verletzt wurde niemand. Der Bahnbetrieb jedoch war während über einer Stunde unterbrochen.

Meistgesehen

Artboard 1