Amok
Amok-Droher von Magden: «Ich bin völlig unschuldig»

Ein 15-jähriger Real-Schüler aus Magden soll mehrmals mit einem Amoklauf gedroht haben. Im Interview mit «Tele M1» bestreitet der Schüler seine Schuld und macht stattdessen seiner ehemaligen Schule schwere Vorwürfe.

Merken
Drucken
Teilen

Ein Lehrer will gehört haben, wie der 15-jährige Real-Schüler V.S. zu einem Kollegen sagte: «Ich lauf jetzt dann Amok». Es soll sogar eine Liste mit den Namen von Lehrpersonen aufgetaucht sein.

Daraufhin wurde er von seiner Schule in Magden verwiesen. Auch seine Freunde wollen nach der Geschichte nichts mehr mit ihm zu tun haben. V.S. selbst bestreitet das Ganze. Er habe nie mit einem Amok-Lauf gedroht. «Ich bin völlig unschuldig», sagt er im Interview mit «Tele M1». Vielmehr sei die Geschichte eine Retourkutsche des Lehrers, sagt der Real-Schüler.