Illegale Fischerei

Aktivisten veröffentlichen Video: So grausam töten Treibnetze

In einem fünf Kilometer langen Netz fanden die Umweltschützer 321 Tiere – darunter geschützte Fische.

In einem fünf Kilometer langen Netz fanden die Umweltschützer 321 Tiere – darunter geschützte Fische.

Aktivisten waren im Indischen Ozean unterwegs und haben Bilder von verendeten Haien, Delfinen oder Robben veröffentlicht. Die Tiere gerieten in Treibnetze, die laut den Aktivisten seit 1992 auf hoher See verboten sind.

«Operation Treibnetz» nennen die Aktivisten der Umweltschutzorganisation «Sea Shepherd» ihre Mission. Sie wollen das Fischen mit langen Treibnetzen auf hoher See verhindern. Unter anderem landen im Indischen Ozean auch geschützte Arten wie der Blauflossen-Thunfisch in den Netzen der Fischer. 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1