Heli-Einsatz
Air-Zermatt-Piloten retten acht Studenten im indischen Himalaya

Eigentlich sind sie ja in Indien, um für eine Firma Heliskiing-Aufträge zu fliegen. Doch kürzlich wurden die zwei Schweizer Air-Zermatt-Piloten aufgeboten, acht Studenten zu retten, die seit mehreren Tagen vermisst wurden.

Merken
Drucken
Teilen

Lokale Suchtrupps hätten während zweier Tage erfolglos nach den Studenten gesucht, die nicht von einer Trekkingtour zurückgekehrt waren, wie Air Zermatt auf ihrer Homepage berichtet.

Also wurden die Schweizer aufgeboten. Die Air-Zermatt-Piloten Gerold Biner und Daniel Lerjen führen zurzeit in Indien Heliskiing-Aufträge im Himalayagebiet aus.

Ihnen gelang es «mit viel Glück und trotz misslicher Wetterbedingungen» die Studenten zu finden und am 14. März zu bergen, wie Air Zermatt weiter mitteilt.

Die aufwändige Rettungsaktion dokumentierten die beiden Piloten mit einem recht abenteuerlichen Video. (smo)