Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) schrumpfte im 2008 um 4,3 Prozent auf 52,6 Mio. Franken, der Reingewinn verkleinerte sich sogar um über die die Hälfte auf 29,7 Mio. Franken.

Ein Grossteil dieses Gewinnrückgangs unter dem Strich ist allerdings auf einen Sonderfaktor zurückzuführen: Der Wegfall eines ausserordentlichen Kaptitalgewinns verminderte den Reingewinn um 27,4 Mio. Franken.

Der Geschäftsführer Christian Kauter verzichtet auf die geplante vorzeitige Pensionierung, um die Kontinuität in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu wahren, wie es weiter heisst. Die Dividende schrumpft um die Hälfte auf 4.4 Fr. pro Aktie.