Militärflugzeuge

Achtung: Heute kann es laut werden!

Tiger

Tiger

Altitude, altitude: Heute und morgen fliegen die Kampfflugzeuge der Schweizer Armee über den Kanton Aargau und Solothurn. Wegen des schlechten Wetters fliegen sie tief - über Brugg, Bremgarten und Oensingen wird das Dröhnen der Kampfjets zu hören sein.

Sandra Kohler, Claudia Landolt

Zwischen dem 20. Januar und dem 5. Februar sind in der ganzen Schweiz Trainingseinsätze mit F/A-18 und Tigers geplant. In der Regel sind zwei Flugzeuge unterwegs.  Die Anzahl Flüge wird den aktuellen Bedürfnissen angepasst, teilte Jürg Nussbaum, Chef Kommunikation der Schweizer Luftwaffe auf Anfrage von a-z.ch mit.

Die Trainingsflüge finden im Rahmen eines Wiederholungskurses der Luftwaffe auf dem Flughafen Meiringen (BE) statt. Dort starten sie auch. Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) macht deshalb darauf aufmerksam, dass in dieser Zeit «vorübergehend vermehrter und plötzlich auftretender Fluglärm» entstehen kann.

Übrigens können die F5 und F18-Piloten auch bei erschwerten Bedingungen fliegen - auch dicker Nebel macht ihnen nichts aus. Sie tragen - wie übrigens auch die Rega-Piloten - spezielle Brillen, sogenannte «goggles», die sowohl Infrarot- als auch Wärmebildaktiv sind.

Und so geht es auf einem Shculugnsflug zu und her: Schauen Sie sich durch unser Video! Es zeigt ein Schulungsvideo Dogfight Swiss FA18 versus Mig 29 (Deutsche Luftwaffe).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1