Waldhütte
Abgebrannte Waldhütte wird neu aufgebaut

In der Nacht auf den 21. Dezember 2008 brannte die Waldhütte Hettenschwil bis auf die Grundmauern nieder. Der Kanton beabsichtigt, im Laufe dieses Jahres einen neuen Unterstand zu bauen.

Merken
Drucken
Teilen
Abgebrannte Waldhütte wird neu aufgebaut

Abgebrannte Waldhütte wird neu aufgebaut

Angelo Zambelli

Der Verursacher des Brandes konnte von der Kantonspolizei schnell ermittelt werden. Ein damals 24-jähriger Schweizer aus der Region wollte am frühen Abend des 20. Dezember 2008 Würste bräteln. Er brach einen Hüttenteil auf, schnappte sich Holz und Kunststoffbehälter und legte diese zusammen mit Tischen und Bänken auf die Feuerschale, in der sich noch Glutreste befanden. Gegen 22 Uhr begab sich der junge Mann auf den Heimweg, ohne das Feuer gelöscht zu haben. Im Laufe der Nacht müssen die Flammen auf den Unterstand übergegriffen haben. Jedenfalls brannte die Hettenschwiler Waldhütte bis auf die Grundmauern nieder. Der Schaden belief sich auf 100000 Franken.

Kanton ist Bauherr

Die niedergebrannte Hütte oberhalb des Schwedenkreuzes befand sich im Eigentum des Kantons Aargau, weshalb der Entscheid vom Kanton gefällt werden musste, ob der Unterstand wiederaufgebaut werden soll oder nicht. An einer Sitzung von Kantonsvertretern mit dem Gemeinderat Leuggern sind letzte Woche die Weichen Richtung Wiederaufbau gestellt worden. Gemeindeammann Peter Nyffeler: «Es sieht so aus, dass der Kanton im Frühling ein Baugesuch einreicht. Die Kosten für die Gebäudehülle übernimmt der Kanton, die Inneneinrichtung wird von den Gemeinden Leuggern und Leibstadt finanziert.» Für den Betrieb des neuen Unterstandes müssen die Gemeinden ein Betriebsreglement ausarbeiten.

Es ist vorgesehen, dass für den Bau des neuen Hettenschwiler Waldunterstandes die Lehrlinge des Forstreviers Aare-Rhein eingesetzt werden.

Einweihung im Herbst?

«Es wäre schön, wenn die neue Waldhütte im kommenden Herbst eingeweiht werden könnte», sagt Nyffeler. Reserviert werden kann die Waldhütte wie bis anhin mit einem Eintrag in der im Unterstand aufgehängten Liste.