Jagdhundetag
Aarauer Pferderennbahn kommt auf den Hund

Rund 300 Jungjäger, Hundeführer und Besucher tummelten sich am 6. Nordwestschweizer Jagdhundetag in Aarau. Bei strömendem Regen zeigten Jäger, was Herrchen und Hund alles beherrschen müssen.

Drucken
Teilen
Jagdhundetage Aarau
6 Bilder
Jagdhundetage Aarau
Jagdhundetage Aarau
Jagdhundetage Aarau
Jagdhundetage Aarau
Jagdhundetage Aarau

Jagdhundetage Aarau

Aargauer Zeitung

Bevor einer zum guten Jäger wird, muss er viel Wissen sammeln. Deshalb wurde am Sonntagmorgen auf der Pferderennbahn in Aarau der 6. Nordwestschweizer Jagdhundetag durchgeführt. Rund 100 Jäger aus den Kantonen Baselland, Solothurn und Aargau, die sich zurzeit in der Ausbildung befinden, konnten ihren kynologischen Horizont während der Präsentation der 50 Rassen, bei der Postenarbeit mit Fachleuten und den abschliessenden Vorführungen mit ausgebildeten Jagdhunden stark erweitern.

Organisator Peter A. Widmer, Beauftragter für das Hundewesen beim Aargauischen Jagdschutzverein, spricht von einer gelungenen Veranstaltung. «Die Jäger waren interessiert und die Darbietungen sind allesamt gelungen.» Und - das war stets zu beobachten - auch die Hunde hatten ihre grosse Freude daran, einen ganzen Morgen im Mittelpunkt zu stehen. (mch)

Aktuelle Nachrichten