Okay, es tönt im ersten Augenblick nach einer guten Idee: Im Badezimmer ist eine Ratte, also lassen wir die Katze sie einfangen. Schliesslich ist sie ja von Natur her ein Raubtier und bringt uns ja kleine Nagetiere als Trophäen oder Geschenke nach Hause.

Nach kurzer Reflexion müsste es dann aber heissen: Irgendwie nicht gerade die vernünftigste Lösung für das Eindringling-Problem. Ratten werden bis über 25 Zentimeter lang und können auch mal fast schon ein halbes Kilogramm schwer werden. Also vermutlich doch etwas zu gross für die gemeine Hauskatze.

Diese Gedanken hat sich der ängstliche Typ im Video allerdings nicht gemacht. Kurz nachdem er die Ratte aus ihrem Versteck unter dem Waschbecken aufgescheucht hat, hüpft er kreischend durchs Badezimmer – «gejagt» von dem Nagetier. 

Auch die arme Katze reagiert dadurch regelrecht panisch, versucht sich in die Höhe oder aus dem Bad zu retten, was den beiden Ratten-Jägern dann auch gelingt. 

Zu erfolgreichen Ratten-Fänger werden sie so allerdings nicht.