Nach den stürmischen, regnerischen Tagen hätte das Wetter am Suppentag des Regionalen Pflegezentrums Baden nicht besser sein können. Viele hundert Gäste liessen sich von Politikerinnen und Politikern in Gamellen Suppe mit Spatz servieren. Obwohl kein Wahljahr, liessen sich Persönlichkeiten wie National-ratspräsidentin Pascale Bruderer, Nationalrat Geri Müller, Stadtrat und Grossrat Jürg Caflisch, die Wettinger Gemeinderätinnen Yvonne Feri und Antoinette Eckert sowie Stadträtin und Präsidentin der RPB-Kommission Daniela Oehrli nicht lumpen.

RPB-Küchenchchef Lars Weissbarth durfte 21 Politi-kerinnen und Politiker vorübergehend zu seinem Staff zählen sowie 12 Kollegen der Vereinigung «Entrée», den Küchenchefs der Aargauer Spitäler und Heime. Kel