7000 Klicks für den Wels

Das Komitee «Pro Wels», welches sich für den Schutz des Fisches einsetzt, ist äusserst beliebt. Die Mitgliederzahl stieg bis Mittwochabend auf rund 7150.

Merken
Drucken
Teilen

«Wir wollen die Showfischwoche von Jakub Vagner stören, so dass sich der Wels von allein verzieht», sagt Barbara Banga, Präsidentin des Tierschutzvereins Grenchen. Sie ist Initiantin des Komitees «Pro Wels», das sich für den Schutz des Fisches einsetzt.

Seit letzten Freitag können sich Interessierte auf der Webseite des Tierschutzvereins per Mausklick als Mitglied eintragen lassen. Gestern Abend lag die Mitgliederzahl bei 7159, Tendenz steigend. Wobei man diese mit Vorsicht geniessen sollte: Hat sich doch bei einem Selbstversuch herausgestellt, dass Mehrfacheinträge möglich sind.

Auf der Webseite werden ab 21. Mai auch Informationen zu den geplanten Störaktionen verfügbar sein. Diese sollen die Showfischwoche, die vom 25. bis 29. Mai stattfinden soll, verunmöglichen. So würden unter anderem Taucher und Fischer vor Ort sein, wie Banga erklärt. Leider sei aber noch nicht klar, ob Sportfischer Vagner auch kommen werde. «Als er von unseren Aktionen erfuhr, wollte er die Termine verschieben.» Ob das wahr ist, weiss nur Vagner selbst. Banga hätte Verständnis dafür: «An seiner Stelle würden mir die Mitgliederzahlen des Komitees zu denken geben.» (JAE)

www.tierschutz-grenchen.ch