Nervenaufreibend

50 Meter über Felsen und Meer: Hier verliert ein Slackliner fast das Gleichgewicht

Gruselig: Ryan Robinsons Balanceakt am vor allem bei Kletterern bekannten «Moai-Turm».

Gruselig: Ryan Robinsons Balanceakt am vor allem bei Kletterern bekannten «Moai-Turm».

Dieses Video geht an die Nerven. Slackliner Ryan Robinson balanciert zwischen Klippe und einem Felsturm an der Küste von Tasmanien. Als ob das nicht schon genug wäre, verliert er auch noch mehrmals fast das Gleichgewicht.

Die Perspektive des Videos macht die Akrobatik vor allem für Höhenängstliche doppelt grausam. Ryan Robinson trägt eine Actionkamera auf dem Kopf, die seine Sicht der Dinge widergibt: Der Blick auf die Füsse und den Abgrund darunter. Da hilft auch nichts, dass das Seil zu sehen ist, mit dem Robinson bei einem Absturz gesichert wäre. Schweissige Hände gibts trotzdem. (smo)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1