43000 Schützen

43000 Schützen, 3500 Helfer: Schützenfest in Zahlen

Eidgenössisches Schützenfest in Aarau

Eidgenössisches Schützenfest in Aarau

Das eidgenössische Schützenfest in Aarau ist zu Ende. 430000 Schützen und Schützinnen haben teilgenommen, 3,5 Millionen Patronen wurden verschossen, 3500 Helfen standen seit Juni im Einsatz. Hier alle Fakten zum grossen Fest.

Schiessbetrieb:
43‘000 teilnehmende Schützen (37‘000 Gewehr, 6‘000 Pistole)
2‘430 teilnehmende Schützenvereine (1‘920 Gewehr, 510 Pistole)
1‘800 Teilnehmende am Tag der Jugend
2‘350 Teilnehmende am Armeewettkampf
250 teilnehmende Auslandschweizer
23 Vereine aus dem Ausland
15 Prozent teilnehmende Frauen
3,5 Mio. geschossene Patronen

Helfer:
3‘500 freiwillige Helfer (gesamthaft 11‘000 Tage freiwillige Arbeit)
6‘000 Diensttage Arbeit der Schweizer Armee
4‘000 Diensttage Arbeit des Zivilschutzes

Sanität:
430 Bagatellfälle
320 ambulante Behandlungen auf Platz
24 Einweisungen zur ärztlichen Behandlung

Logistik:
40‘000 beförderte Personen
30 eingesetzte Kleinbusse und Militärfahrzeuge
4 Linienbusse

Meistgesehen

Artboard 1