3-Loch-Golfplatz in Bad Zurzach

Golf ist in Bad Zurzach schon seit längerem ein Thema. Obwohl die Verhandlungen für den Bau eines 9-Loch-Platzes in der «Barz» festgefahren sind, wird Anfang Juli im Kurort Golf gespielt. Künstler Santhori organisiert zusammen mit Josef Haus ein Plauschturnier auf dem Solvay-Sportplatz.

Drucken
Teilen
golf.jpg

golf.jpg

Aargauer Zeitung

Angelo Zambelli

Die Arbeiten für den ersten Bad Zurzacher Golfplatz haben begonnen. Am Donnerstag schnitt «Greenkeeper» Heiri Widmer in aller Herrgottsfrühe die Wiese der Ballonsportgruppe Rapperswil gegenüber der Solvay auf golfsporttaugliche Höhe. Performance-Künstler Santhori und Hobby-Golfer Josef Haus versuchten in voller Golfmontur ein paar zaghafte Schläge. Bis Anfang Juli wollen die beiden passionierten Golfer aus dem Solvay-Sportplatz an der Grenze zu Rekingen einen 3-Loch-Golfplatz mit Abschlagplätzen, Putting-Greens und Hindernissen (Biotop, Rhein und Sandflächen) bauen.

Hintergrund des temporären Golfplatzes ist eine Ausstellung von Santhori im Solvay-Kindergarten mit Bildern und Plastiken zum Thema «Golf». «Warum nicht drei Fliegen mit einer Klappe schlagen», sagten sich Santhori und Josef Haus und kreierten die Idee einer Kunstausstellung, verbunden mit einem Plausch-Golfturnier mit Wohltätigkeitscharakter. Beim Golfturnier wird kein Startgeld verlangt, sondern ein Spendentopf zugunsten der Maia-Stiftung in Wislikofen aufgestellt. Auch der Erlös aus der Festwirtschaft geht ans Haus Goldenbühl.

An den drei Ausstellungstagen vom Freitag, 3., bis Sonntag, 5. Juli, organisieren die Golf-Newcomer aus Bad Zurzach ein Miniturnier über 2 mal 3 Löcher mit Kanonenstart. Diesen zu bewerkstelligen, dürfte für Performance-Künstler Santhori kein Problem darstellen.

Zugelassen zum 1. Bad Zurzacher Golf-Plauschturnier auf der improvisierten 3-Loch-Anlage bei der Solvay sind nur Spielerinnen und Spieler mit einem gültigen Golfausweis respektive mit einem aktuellen Handicap. Die beiden Organisatoren verweisen darauf, dass bereits einige namhafte Anmeldungen vorliegen. Sie rechnen mit einer Gesamt-Teilnehmerzahl von rund 100 Golferinnen und Golfern. Anmeldungen nimmt Mitorganisator Josef Haus über josef.haus@axa-winterthur.ch entgegen.

Aktuelle Nachrichten