Schneemobil
200 Schneemobil-Fahrer wurden von einer Lawine verschüttet

In den kanadischen Rocky Mountains wurden rund 200 Schneemobil-Fahrer von einer Lawine erfasst. Eine grosse Suchaktion wurde eingeleitet. Drei Menschen wurden bisher tot geborgen.

Drucken
Teilen
Lawine

Lawine

Keystone

Das Unglück ereignete sich während einem Snowmobil-Wettbewerb in den kanadischen Rocky Mountains in British Columbia. Die Teilnehmer fuhren mit ihren Schneemobilen in abgelegene Gebiete. Gemäss dem lokalen Bürgermeister herrschte schon während dreier Wochen eine heikle Lawinensituation in der Region.

(sda/skh)

Aktuelle Nachrichten