Eierwerfer gesucht

200 Eier verursachen Reinigungskosten von mehreren tausend Franken

Unbekannte bewerfen Schulhäuser mit 200 rohen Eiern (Symbolbild)

Unbekannte bewerfen Schulhäuser mit 200 rohen Eiern (Symbolbild)

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag das alte und das neue Schulhaus in Schlattingen TG mit über 200 rohen Eiern beworfen. Die Eier waren zuvor aus dem Hofladen eines benachbarten Bauernhofes gestohlen worden.

Die Reinigungskosten beim neuen Schulhaus an der Bahnhofstrasse und dem nahegelegenen alten Schulhaus an der Hauptstrasse werden auf mehrere tausend Franken geschätzt, wie die Kantonspolizei Thurgau am Sonntag mitteilte. Ein an der Hauptstrasse geparkter Personenwagen sei ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen worden.

Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Das Bezirksamt Diessenhofen hat eine Untersuchung eingeleitet.

Meistgesehen

Artboard 1