Weihnachten

2 persönliche Lieblings-Streifen, die Sie garantiert in Feststimmung bringen

Ein Muss für jede Vorweihnachtszeit: Mickey's Christmas Carol

Ein Muss für jede Vorweihnachtszeit: Mickey's Christmas Carol

Sie gehören dazu wie der Baum, die bunten Lichter und die Guetzli: Die Weihnachtsfilme. Was gibt es Schöneres als auf dem Sofa unter eine warme Decke zu kuscheln und in die Welt vom geizigen Ebenezer Scrooge oder Hugh Grant als verliebter Premierminister einzutauchen?

Bei uns in der Familie gibt es so einige Weihnachtstraditionen. Jedes Jahr treffen mein Bruder und ich uns zum gemeinsamen Guetzli-Backen (mindestens Mailänderli, Chräbeli, Spitzbuben, Brunsli und Zimtsterne), das Datum und die exakte Uhrzeit fürs Baumschmücken wird zwei Monate im Voraus festgelegt und der Akt des Baum-Aussuchens führt regelmässig zur Mini-Krise in seiner Beziehung (bei dieser Aktivität kann ich mich glücklicherweise mittlerweile ausklinken). Das alles gehört zur Einstimmung aufs Weihnachtsfest. 

Genauso wichtig ist aber das obligate Schwelgen in der Welt vom mittlerweile zum Weihnachtsklassiker mutierten Schmöker «Love Actually». 10 verschiedene Liebesgeschichten, vom besinnungslos verliebten Premierminister (Hugh Grant) bis zum Witwer (Liam Neeson), der die Liebe seines kleinen Sohnes zu einer berühmten Klassenkameradin in rührender Weise ernst nimmt und ihm beim ambitionierten Plan beisteht, das ersehnte Herz zu erobern. Dieser Film mag kitschig sein, aber er tut auch einfach gut, wärmt von innen, wenn es draussen kalt und grusig ist und stimmt herrlich auf das Fest der Liebe ein.

Trailer «Love Actually»:

Für viele meiner Freundinnen ist es kein Weihnachten ohne «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel», für mich und meinen Bruder war es lange die Disney's Christmas Carol aus dem Jahre 1983. Onkel Dagobert als geiziger Ebenezer Scrooge, dem in der Weihnachtsnacht von den Weihnachtsgeistern eingeheizt wird und in der Folge seinem armen Angestellten (Mickey Mouse) und dessen Familie einen ganzen Sack voller Geschenke mitbringt, mag zwar für einige eine Verhunzung des Dickens-Klassikers sein. Für uns ist es ein Weg zurück zur kindlichen Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Trailer «Mickey's Christmas Carol»:

Weitere Filme für die Festtage (Achtung: Hugh Grant-Überdosis möglich): 

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Bridget Jones' Diary

Notting Hill

Charlie and the Chocolate Factory

Chronicles of Narnia: The Lion, the Witch and the Wardrobe

The Grinch

Home Alone

Welche Filme schauen Sie sich an Weihnachten an? Schreiben Sie es in die Kommentare.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1