18 Monate unbedingt für Raser

Das Bezirksgericht Brugg hat einen 24-jährigen Italiener wegen mehrfacher grober Verletzung von Verkehrsregeln und wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von 18 Monaten sowie zu einer Busse von 2500 Franken verurteilt.

Merken
Drucken
Teilen
Lesen Sie mehr in Ihrer Aargauer Zeitung Mehr zur Gerichtsverhandlung in Brugg erfahren Sie in Ihrer Aargauer Zeitung.

Lesen Sie mehr in Ihrer Aargauer Zeitung Mehr zur Gerichtsverhandlung in Brugg erfahren Sie in Ihrer Aargauer Zeitung.

Aargauer Zeitung

Die Kamera war später verloren gegangen und als Fundgegenstand bei der Polizei gelandet, was letztlich auf die Spur des Rasers geführt hatte.