Zehn Menschen seien leicht verletzt worden, vier weitere schwer, aber nicht lebensbedrohlich. Laut Medienberichten waren in dem Zug insgesamt 214 Menschen unterwegs. Sie seien alle geborgen worden. Die Unglücksursache war demnach ein umgestürzter Baum auf den Gleisen.