Die «Anthem of the Seas» ist eines der neuesten und grössten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Das rund 350 Meter lange Kreuzfahrtschiff bietet Platz für bis zu 4900 Passagiere.

Mit 4529 Reisenden und 1616 Crew-Mitgliedern an Bord nahm der Megaliner der US-Reederei «Royal Caribbean» von Bayonne, New Jersey, aus Kurs auf Florida und die Bahamas.

Auf halbem Weg geriet das Kreuzfahrtschiff in einen heftigen Wintersturm mit Winden in Hurrikan-Stärke und bis zu 10 Meter hohen Wellen. 

Ganz schön eindrücklich, diese Riesen-Wellen ...

Dabei wurden vier Personen leicht verletzt, vor allem aber wurde das gerade mal ein Jahr alte Schiff beschädigt, wie diese Fotos von Passagieren zeigen:

Laut «USA Today» sei die Möglichkeit eines grossen Sturm im Atlantik schon seit Tagen bekannt gewesen. Die Reederei schreibt in ihrem Blog, das Schiff sei in einen «unerwarteten» Sturm geraten. 

Passagiere filmen den Sturm und das beschädigte Schiff.

Die Passagiere wurden angehalten, in ihren Kabinen zu bleiben. Als Entschädigung gab es kostenlos Filme und Minibar-Zugang.

Das Schiff ist laut der Reederei jederzeit seetauglich gewesen und mittlerweile in den Hafen von Bayonne zurückgekehrt. Den Reiseteilnehmern will die Reederei laut «USA Today» die Kosten zurückerstatten. (smo)